ENDLICH!

Automatische Tourenplanung
Neue Lösungen

Tourenplanung auf Knopfdruck!

Die Tourenplanung ist eine zeitaufwendige und auch anspruchsvolle Aufgabe. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden und man weiß eigentlich gar nicht, wo man anfangen soll….

 

Außer Frage steht, dass die Tourenplanung Schritt für Schritt von einem Menschen erdacht und geplant immer noch das beste Ergebnis erzielt. Außer Frage steht jedoch auch, dass technische Automatisier-Funktionen den planerischen Aufwand optimieren und Ihnen viel Arbeit ersparen können!

 

TerraIndividual gibt Ihnen mit der automatischen Tourenplanung ein mächtiges und komfortabel zu nutzendes Planungstool an die Hand, das Ihren Planungsalltag sehr entlastet. Denn die automatische Tourenplanung macht genau das, was der Name sagt: Die Tourenplanung erfolgt vollständig automatisch – einfach … Klick! … auf Knopfdruck.

Automatische Tourenplanung

Wenn Sie …

  • schnell mal einen Überblick über zu erwartende Streckenkilometer und Fahrtzeiten brauchen
  • ein genaues Abwägungs- und Analyse-Tool brauchen, um Fragen wie z.B. folgende abzuwägen: wie verhalten sich eingesetzte Fahrzeuggröße und gefahrene Streckenkilometer zueinander? Wie verhält sich die gesamte Fahrdauer zur individuellen Reisezeit der Schüler?
  • Anzahl und Größe der eingesetzten Fahrzeuge optimieren wollen
  • um Zahlen und Kostenfaktoren einer geplanten Ausschreibung zu ermitteln
  • Oder natürlich: Als erster Entwurf für Ihre Routenplanung. Die automatisiert erstellten Strecken können nach Ihrem Ermessen weiter angepasst, ergänzt und optimiert werden.

Schneller haben Sie noch nie Touren geplant!

Einblick

Wie funktioniert die Automatische Tourenplanung?

Um automatische Touren zu erstellen, geben Sie entweder einen vorhandenen Fahrzeugpark vor oder lassen sich für verschiedene Fahrzeuggrößen die Basisdaten für die Beförderung ausrechnen.

Für jede gewählte Fahrzeuggröße rechnet das Programm einen Lösungsvorschlag.

In den Lösungsvorschlägen werden den notwendigen Fahrzeugen bereits die betroffenen Schüler*Innen zugeordnet. Auf Knopfdruck erstellt TerraIndividual Planungstouren, in denen der genaue Tourenverlauf und die Beförderungszeiten der einzelnen Schüler*Innen erkennbar sind.

Für die Beurteilung, welches Szenario das geeignete ist, werden die Anzahl der Fahrzeuge, die Gesamtstrecke und die Gesamtbeförderungszeit ausgegeben.

 

So geht’s

Ein Beispiel

 

1. Ausgangslage

Sie haben 50 Schüler, die in eine Schule befördert werden müssen

2. Parameter festlegen

Sie möchten wissen, wie die Tourenplanung aussieht, wenn Sie einen der drei folgenden Fahrzeugtypen einzetzen würden:

PKW's mit 4 Sitzplätzen

PKW's mit 4 Sitzplätzen

Kleinbusse mit 8 Sitzplätzen

Kleinbusse mit 8 Sitzplätzen

Busse mit 16 Sitzplätzen

Busse mit 16 Sitzplätzen

3. Automatische Tourenerstellung ausführen

Die Automatische Tourenplanung liefert entsprechend drei Lösungsvorschläge:

Lösungsvorschlag PKW's

Anzahl Plätze 4 Plätze je Fahrzeug
Anzahl Touren 13
Länge 310,0 km
Dauer 5:14 Stunden

 

Lösungsvorschlag Kleinbusse

Anzahl Plätze 8 Plätze je Fahrzeug
Anzahl Touren 7
Länge 211,8km
Dauer 3:39 Stunden

Lösungsvorschlag Busse

Anzahl Plätze 16 Plätze je Fahrzeug
Anzahl Touren 4
Länge 164,2 km
Dauer 2:58 Stunden

Touren des Lösungsvorschlags PKW

Touren des Lösungsvorschlags Kleinbusse

Touren des Lösungsvorschlags Busse

4. Lösungsvorschläge im Detail

Zu allen Lösungsvorschlägen werden detaillierte Listen ausgegeben. So kann zu jeder geplanten Tour eingesehen werden, welche Schüler*Innen in welcher Reihenfolge abgeholt werden, wie lang die Fahrtstrecke und wie lang die Beförderungszeit ist:

Details des Lösungsvorschlags PKW

Details des Lösungsvorschlags Kleinbusse

Details des Lösungsvorschlags Busse

5. Lösungsvorschläge analysieren und bewerten

Die Lösungsvorschläge können anlaysiert, weiter angepasst oder verworfen werden.

Die Analyse des obigen Beispiels zeigt, dass je weniger Fahrzeuge zum Einsatz kommen, desto kürzer ist die Gesamtstrecke. Jedoch steigt dabei auch die individuelle Beförderungsdauer der Schüler*Innen.

Die Schülerin Isabella Jung wäre im PKW nur 35 Minuten unterwegs, mit dem Bus allerdings fast eine Stunde.

Haben Sie Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen Tel.: 07664-5053 10 Kontakt